Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fünf Kantone rund um die Hauptstadt Bern vernetzen sich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bern Sozusagen als Nachfolgeorganisation des «Espace Mittelland» ist am Donnerstag in Bern der Verein «Hauptstadtregion Schweiz» gegründet worden. Dieser wird seine operative Tätigkeit per 1. Januar 2011 aufnehmen.

Mit gemeinsamen Projekten wollen die fünf Kantone Bern, Freiburg, Neuenburg, Solothurn und Wallis ihr wirtschaftliches Profil schärfen und sich auf Bundesebene besser verankern. So will diese Region den Wirtschaftsmetropolen Zürich, Basel und Genf/Lausanne auf Augenhöhe begegnen können.

Zu den Mitgliedern des Vereins gehören nebst den Kantonen auch Städte und regionale Organisationen. Da an der gestrigen Versammlung noch nicht alle potenziellen Partner über ihren Beitritt beschliessen konnten, wurde vorerst ein Gründungsvorstand eingesetzt. Dieser besteht aus fünf Kantonsvertretern sowie sechs Stadtpräsidenten. Das interimistische Präsidium teilen sich der bernische Volkswirtschaftsdirektor Andreas Rickenbacher (SP) und der Solothurner Stadtpräsident und FDP-Nationalrat Kurt Fluri. sda

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema