Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fünf von elf Autos waren getunt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die Kantonspolizei Freiburg hat auf dem Parkplatz der Autobahnraststätte Rose de la Broye in Lully in der Nacht von Freitag auf Samstag Autos kontrolliert. Fünf von elf waren getunt; deren Lenker werden nun angezeigt, wie die Polizei mitteilt. Zudem werden drei Autofahrer angezeigt, weil sie zwischen Lully und Frasses zu schnell unterwegs waren. Diese Kontrollen wurden zeitgleich gemacht. Die Kantonspolizei hatte diese Aktion durchgeführt, weil ihr mitgeteilt worden war, dass an den Wochenenden auf dem Platz dieser Raststätte regelmässig solche Treffen stattfinden würden. ak

Mehr zum Thema