Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fünfte Generalversammlung der OdA Hauswirtschaft Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 30. April wurde im Château de Seedorf die fünfte Generalversammlung der noch jungen OdA (Organisation der Arbeitswelt) Hauswirtschaft Freiburg abgehalten. Im Jahresbericht erwähnte Präsidentin Mathilde Auer mehrere wichtige Ereignisse. So funktioniert die Internetsite www.hauswirtschaft-fr.ch nun in beiden Sprachen und wird vermehrt genutzt.

Die Überarbeitung der neuen Verbandsorganisation auf nationaler Ebene ist abgeschlossen und kommt an der GV der OdA Hauswirtschaft Schweiz am 8. Mai zur Abstimmung. Die neue Organisation soll von einem Generalsekretariat unterstützt werden; die regionalen OdA müssen vermehrt Verpflichtungen übernehmen (z. B. Vorstandsarbeit, Finanzierung). Die Westschweiz hat das Glück, gleich zwei Vorstandsvertreterinnen zu stellen: Sabine Bellmann aus dem Kanton Waadt und Cornelia Seipelt aus dem Kanton Jura.

Der Aktionstag zum Tag der Hauswirtschaft vom 21. März war ein sehr positives Ereignis. Die erhaltenen Anregungen werden im kommenden Jahr vom Vorstand weiterverfolgt.

Zurzeit steht die interne Vernehmlassung der neuen Verordnungen und Bildungspläne der Berufe «Fachfrau/-mann Hauswirtschaft» und «Hauswirtschaftspraktikerin und Hauswirtschaftspraktiker» an.

Die Versammlung bestätigte die Vorstandsmitglieder einstimmig. Neu vertritt Romain Monteillet das Spital Freiburg HFR.

Mehr zum Thema