Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Für bessere Bedingungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Betriebsbesichtigung der CVP Sense

Inhaber Josef Gobet, der die Firma bereits in der vierten Generation führt, gab einen umfassenden Einblick in das Produktesortiment seiner Firma. Der Wandel seit der Gründung 1890 ist beträchtlich. Wo frührer die Produktion einer Serie bis zu acht Woche dauerte, wird heute innerhalb kürzester Frist die Nachfrage abgedeckt.

Parolen zu den Abstimmungen

Der politische Rat der CVP Sense in Düdingen hat die kantonalen Vorlagen besprochen. Grossrat Beat Vonlanthen stellte die Vorlage für den «Bau des interkantonalen Gymnasiums der Region Broye» vor. Nach eingehender Diskussion wurde über diese Vorlage abgestimmt. Die Empfehlung des politischen Rates ist, diese Vorlage anzunehmen und ein Ja in die Urne zu legen. Grossrat Bruno Jendly informierte über das «Gesetz über die Ausübung des Handels». Die diversen Aspekte dieser Vorlage wurden eingehend besprochen und dem Plenum zur Abstimmung vorgelegt. Die Empfehlung des politischen Rates ist, diese Vorlage anzunehmen und ein Ja in die Urne zu legen.

Für die eidgenössischen Vorlagen werden die Vorgaben der CVP Freiburg übernommen: Ja zur Militär- und zur Zivilschutz-Vorlage, Nein zur Miet-Initiative, zur Initiative «für einen autofreien Sonntag» und zur Gesundheits-Initiative. Ja zur Behinderten-Vorlage, Nein zur «Strom ohne Atom»-Initiative, Ja zu «MoratoriumPlus» und Nein zur Lehrstellen-
Initiative.

Mehr zum Thema