Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Für Erhalt der Seilbahnunternehmen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel:

Seit bald zwei Jahren gilt ein Moratorium für die Vergabe von Darlehen an Seilbahnprojekte und Beschneiungsanlagen. Der Bund verlangte von den Kantonen, zuerst eine Gesamtstrategie auszuarbeiten. Dies ist für Freiburg nun geschehen. Am Mittwoch wurde eine entsprechende Studie vorgestellt. Volkswirtschaftsdirektor Michel Pittet erläuterte zudem den entsprechenden Staatsratsbeschluss. Damit sind die Bedingungen für die Aufhebung des Moratoriums formell erfüllt.

Grundsätzlich sollen die sieben wichtigsten Bergbahnunternehmen des Kantons weiterhin Unterstützung im Sinne des Investitionshilfegesetzes IHG erhalten können. Der Staatsrat hat hiezu aber eine Anzahl Bedingungen festgelegt. Jetzt wird noch eine weitere Studie für den längerfristigen Erhalt der Anlagen erstellt.

Meistgelesen

Mehr zum Thema