Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Für seine Klimaziele erntet Bundesrat kaum Applaus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Bundesrat will den Ausstoss von Treibhausgasen bis 2030 um 50 Prozent reduzieren. Mindestens 30 Prozent der Reduktionen sollen im Inland erzielt werden, 20 Prozent mit Projekten im Ausland. Für diese Klimaschutzziele erntete Umweltministerin Doris Leuthard gestern bei der Bekanntgabe umgehend Kritik: Diese seien Gift für den Wirtschaftsstandort Schweiz, wettert die SVP. Auch die Wirtschaft hält die Ziele für zu ehrgeizig. Grüne und Umweltschutzverbände hingegen fordern, die Schweiz müsse ihren Treibhausgas-Ausstoss noch stärker reduzieren. sda

Bericht Seite 22

Mehr zum Thema