Fussball 25.06.2019

Der Grossanlass der Kleinen

Am ersten Wochenende des Sekulic-Turniers fanden am Wochenende in Plaffeien die Turniere der Junioren E und F statt. Auf 18 Terrains massen sich die Jüngsten beim Grossevent des Freiburger Juniorenfussballs.

Fast 5000 Kinder aus 514 Teams stehen beim «Mémorial Sekulic» insgesamt im Einsatz. Den Anfang machten am Wochenende die Junioren E und F. «Es ist alles sehr gut gelaufen. Wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten», sagt OK-Präsident Hanspeter Piller. Die Zahl der Zuschauer schätzen die Organisatoren auf 7500 pro Tag.

Beim Turnier der Junioren E setzte sich am Samstag Avenches durch. Die Waadtländer, die dem Freiburger Fussballverband angehören, besiegten im Final Cudrefin 5:1. Die jungen Düdinger belegten Rang vier. Sie verloren sowohl den Halbfinal gegen Cudrefin als auch Spiel um Platz drei gegen Semsales im Penaltyschiessen.

Am Sonntag waren dann die Kleinsten an der Reihe. Bei den Junioren F gab es zwar noch keine Finalspiele, aber trotzdem nicht weniger Engagement, wie die Bilder auf dieser Seite zeigen.

Am kommenden Samstag findet zum Abschluss das Turnier der Junioren D statt.