Fussball 03.07.2019

Léo Seydoux leihweise von YB zu Xamax

Der Freiburger Léo Seydoux wechselt innerhalb der Super League von den Young Boys auf Leihbasis zu Xamax. Bei den Neuenburgern soll der 21-Jährige aus Remaufens Spielpraxis sammeln.

Seydoux hat beim Team Freiburg/FFV die Juniorenstufen U13 bis U16 durchlaufen, ehe er 2013 in die Nachwuchsabteilung von YB wechselte. Im September 2018 gab er im Spiel gegen St. Gallen sein Super-League-Debüt. In der vergangenen Saison kam Seydoux auf der rechten Aussenverteidigerposition hinter Superstar Kevin Mbabu allerdings nur selten zum Einsatz. Drei Auftritte absolvierte er mit dem Schweizer Meister, 17 Mal lief er mit der Berner U21 in der 1. Liga auf.

Seydoux hatte im vergangenen Oktober beim Schweizer Meister seinen Kontrakt vorzeitig bis Sommer 2021 mit einer Option auf eine weitere Spielzeit verlängert.ms