Fussball 18.06.2019

Piamont verdankt 2.-Liga-Titel der Auswärtsstärke

Ein Blick auf die Statistiken der 2. Liga zeigt: Piamont hat den Aufstieg in die 2.  Liga inter dank starker Auswärtsleistungen geschafft: Auswärts holte der Meister satte acht Punkte mehr als der erste Verfolger, während er zu Hause nur das fünftbeste Team war.

In den 182 2.-Liga-Spielen wurden 737 Tore erzielt – und damit ein Tor mehr als in der vergangenen Saison. Somit bleibt die grosszügige durchschnittliche Torausbeute pro Spiel weiterhin bei knapp über 4 Toren.

Knapp verpasst hat den Titel des Torschützenkönigs Plaf­feien-Stürmer Yves Käser: Trotz 24 Toren blieb ihm nur Rang zwei hinter Baptiste Maillard (Gumefens).

or/fm

 

 

 

 

Die besten Torschützen:

25 Tore: Baptiste Maillard (Gumefens)

24 Tore: Yves Käser (Plaffeien)

18 Tore: Alain Ryser (Piamont)

17 Tore: Arton Ademaj (Piamont)

15 Tore: Steve Doutaz (Gumefens)

Michael Fuchs (Kerzers)

14 Tore: Victor Beaud (Haute-Gruyère)

Cyril Dufey (Ursy)

Sammi Gerber (Saint-Aubin)