Fussball 29.07.2019

Plasselb und Giffers-Tentlingen im Final

Am Wochenende fanden beim Rächthaute-Cup die letzten Gruppenspiele statt. Mit Siegen gegen Rechthalten-St. Ursen beziehungsweise Seisa 08 qualifizierten sich Plasselb und Giffers-Tentlingen Ib für den Final vom Samstag.

fm

Schmitten - Brünisried 4:1 (0:0)

Tore: 49. S. Zurkinden 1:0. 51. Ch. Lehmann (Penalty) 2:0. 76. K. Gauch 3:0.

80. Ch. Zumwald 4:0. 81. D. Marti (Penalty) 4:1.

Bei Wind und Regen und somit schwierigen Verhältnissen hatte Aufsteiger Brünisried gegenüber Absteiger Schmitten in der ersten Halbzeit in diesem Duell der beiden 4.-Ligisten klare Vorteile. Die Oberländer scheiterten aber immer wieder und mussten mit einem 0:0 in die Pause. Schmitten gelang kurz nach Wiederanpfiff etwas überraschend das erste Tor des Abends, was die Unterländer zu beflügeln schien. Sie waren nun besser und konnten bis zur 80. Minute bis 4:0 davonziehen, ehe Daniel Marti doch noch der Ehrentreffer gelang.

an

Giffers-Tentlingen lb - Seisa 08 4:2 (1:1)

Tore: 12. J. Buchs 1:0. 33. D. Sturny 1:1. 54. S. Rotzetter 2:1. 67. J. Kilcher 3:1. 70. L. Gerber 3:2. 84. D. Schwartz 4:2.

Seisa 08 war von Anfang an spielbestimmend und beklagte schon früh einen Lattenschuss. Die überraschende Führung für Giffers-Tentlingen erzielte Joel Buchs. Trotz klarem Chancenplus gelang Dario Sturny erst nach einer halben Stunde der verdiente Ausgleich. Nach der Pause steigerten sich die Oberländer gewaltig und gewannen schliesslich durch Tore von Silvio Rotzetter, Jan Kilcher und Damian Schwartz. Seisa 08 hat es in der ersten Halbzeit verpasst, mehr Tore zu erzielen.

mn

Rechthalten-St.Ursen - Plasselb 2:3 (1:1)

Tore: 12. F. Mast 0:1. 19. A. Aeby 1:1

53. R. Brügger 1:2. 66. F. Mast 1:3

88. Ph. Piller 2:3

Die zahlreichen Zuschauer bekamen eine intensive und spannende Partie zu sehen. Plasselb führte die technisch feinere Klinge und ging durch Fabrice Mast in Führung. Aldo Aeby gelang, in Boxersprache ausgedrückt, mit einer krachenden Linken der Ausgleich. Nach weiteren Plasselber Toren durch Ronny Brügger und Fabrice Mast konnte Philippe Piller kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer für den Gastgeber erzielen. Der späte Ausgleich wurde schliesslich nur von der Latte verhindert.

mn

Am Samstag kommt es damit zu folgenden Finalpaarungen:

14.00 Uhr, Spiel um 7./8. Platz: St. Silvester - Seisa 08 l

16.00 Uhr, Spiel um 5./6. Platz: Junioren A Sense-Oberland - Brünisried.

18.00 Uhr, Spiel um 3./4. Platz: Rechthalten-St.Ursen - Schmitten.

20.00 Uhr, Final: Plasselb - Giffers-Tentlingen lb