Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gaëlle Thalmann

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

I

Wer wird Weltmeister?

Es gibt einige Favoriten. Ich tippe auf Belgien. Sie haben ein gutes, eingespieltes Team und weniger Druck als Mannschaften wie Deutschland oder Brasilien.

Wie weit kommt die Schweiz?

Ich denke, die Schweiz erreicht den Viertelfinal.

Wem drücken Sie nebst der Schweiz sonst noch die Daumen? Warum?

Spanien hat eine tolle Mannschaft. Mein Herz schlägt aber auch für Italien, die werde ich an dieser WM vermissen.

Wer ist Ihr Lieblingsspieler?

Da gibt es einige. Bei den Goalies mag ich Yann Sommer. Er ist im entscheidenden Moment bereit, das ist sehr wichtig für die Schweizer Nati. Weiter finde ich Neymar, Andres Inies­ta und Antoine Griezmann super Spieler.

Worauf freuen Sie sich im Hinblick auf die WM am meisten?

Ich freue mich darauf, die WM-Spiele mit Freunden im TV zu schauen, und vielleicht fiebere ich auch mal beim Public Viewing mit. Ich bin zu dieser Zeit auch noch in den Ferien, aber da verfolge ich sicher auch einige Spiele.

Worüber ärgern Sie sich während einer WM?

Ich hoffe, dass Portugal nicht so viele Spiele gewinnt, sonst hupen die Fans die ganze Nacht auf der Strasse (lacht). Nein, Spass beiseite, ich ärgere mich während der WM über nichts, sondern geniesse die vielen spannenden Fussball-Momente.

jwe/Bild Key

Mehr zum Thema