Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Galmiz ist wieder mit seinen Quellen verbunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit gestern Abend fliesst in Galmiz wieder das gemeindeeigene Quellwasser aus den Wasserhähnen. Wegen eines Lecks im Rohr, das die Quellen mit dem Dorf verbindet, bezog die Gemeinde ihr Trinkwasser während mehrerer Wochen von Murten. Der leckgeschlagene Leitungsabschnitt befand sich unter der A1. Deshalb musste die Gemeinde die Reparatur vom Astra genehmigen lassen. Das Bundesamt verlangte, dass eine neue Leitung gebaut wird. Diese Arbeiten sind nun abgeschlossen worden.

jmw

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema