Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Galterentalweg zu

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

verkehr

Galterentalweg zu

Der Weg von Freiburg ins Galterental wird am Freitag von morgens um 6 Uhr bis nachmittags um 16 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt sein. Das Bauamt der Stadt legt auf dem Gemeindeweg einen neuen Strassenbelag. FN/Comm.

Wochenanzeiger

Bösingen

Der Gemeinderat
l hielt mit dem Gemeinderat Laupen die jährliche Zusammenkunft ab . Es wurden Themen besprochen, die beide Gemeinden zurzeit beschäftigen. Die gute Zusammenarbeit wurde unterstrichen und der Wille zu gemeinschaftlichen Lösungen verschiedener zukünftiger Herausforderungen bestätigt;
l beschliesst, auf der Industriestrasse als Verbindung zwischen Erlenweg udn Feldweg Richtung Laupen einen Fussgängerstreifen anzubringen;
l genehmigt die Abrechnung für die zweite Etappe der Sanierung der Leimackerstrasse, inklusive Kanalisation. Die Kosten belaufen sich auf 170 000 Franken. Die Gemeindeversammlung hatte einen Kredit von 200 000 Franken genehmigt.

Düdingen

Der Gemeinderat
l nimmt zu Handen des kantonalen Tiefbauamtes Stellung zur Nutzwertanalyse betreffend Varianten für die Umfahrungsstrasse (vgl. Artikel S.5);
l lässt sich über den Stand der Planung für den «Generellen Entwässerungsplan» GEP informieren. Der GEP muss aufgrund der Vorgaben des Gewässerschutzgesetzes erstellt werden und ersetzt das bisherige «Generelle Kanalisationsprojekt» (GKP). Der GEP beinhaltet das Konzept der Ableitung des Schmutz- und Oberflächenwassers im Siedlungsgebiet;
l nimmt zur Kenntnis , dass die
Frigaz SA eine Gasleitung von Freiburg nach Düdingen plant. Diese führt vom Schönberg in Richtung Chastels-Balliswil-Garmiswil-Rächholderberg in die Industriezone von Düdingen, wo in einer ersten Phase 2 bis 3 Betriebe mit einem relativ grossen Energiebedarf an das Gasnetz angeschlossen werden;
l stellt der Erziehungsdirektion Antrag für pädagogischen Stützunterricht (19 Lektionen für die 3. und 5. Klasse sowie für die Einführungsklasse) sowie pädagogische Unterstützung für Kinder mit besonderer Begabung (2 Lektionen);
l hält fest , dass für das Rollbrettfahren grundsätzlich die dafür erstellte Anlage beim Sport- und Freizeitareal im Leimacker zur Verfügung steht. Auf dem Schulhausplatz Brunnenhof wird das Rollbrettfahren ab sofort aus Rücksicht auf die Anwohner von Montag bis Freitag bis längstens 19 Uhr und am Samstag bis 16 Uhr zeitlich beschränkt. An Sonn- und Feiertagen darf der Schulhausplatz dafür nicht benutzt werden. Der Gemeinderat dankt den Jugendlichen und den Anwohnern für das Verständnis für diese Kompromisslösung;
l nimmt zum Fahrplanentwurf 2005 Stellung . In der Stellungnahme ersucht der Gemeinderat die Beibe-haltung der gestrichenen frühen Morgenverbindungen (bisher 5.52 Uhr Richtung Freiburg, 5.58 Uhr Richtung Bern). Es wird bedauert, dass die Züge während der Hauptverkehrszeit statt im Halbstundentakt neu im 15- und 45-Minuten-Abstand verkehren. Dies ist wenig sinnvoll und soll geändert werden. Ebenfalls wird verlangt, dass der letzte Nachtschnellzug aus Freiburg und Bern wie bisher in Düdingen anhalten soll;
l teilt mit, dass die diesjährige
Bundesfeier am Sonntag, 1. August, durch den Sport-Club Düdingen auf dem Areal Birchhölzli organisiert wird. Der bisherige Standort im
Wolfacker kann wegen den nahe
liegenden Gebäuden aus Sicher-heitsgründen nicht mehr benützt werden.

Kerzers

Kirchgemeindeversammlung am Dienstag, 1. Juni, um 20.15 Uhr im Kirchgemeindehaus Kerzers.

Ulmiz

Gemeindeversammlung am Donnerstag, 27. Mai, um 20.15 Uhr im Gemeindesaal.

Mehr zum Thema