Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gaumenschmaus in den Weinbergen des Vully

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Hannes Währer

Wistenlach Jede Etappe der Route Gourmande zwischen Praz und Môtier wird durch die Präsentation einer Spezialität charakterisiert: Angefangen beim pikanten Vully-Kuchen über die ländliche Terrine mit Rhabarber-Chutney bis hin zu gebackenen Eglifilets und Fleischeintopf.

Und natürlich präsentieren die Winzer des Wistenlach den Jahrgang 2007. Eine Gelegenheit, den Wein inmitten der Landschaft zu geniessen, wo er produziert wird. Die Kombination aus Wanderung durch die Weinberge der «Riviera Fribourgeoise» zusammen mit einer Reise durch die regionale Spezialitätenlandschaft ergibt eine ungewöhnliche Gelegenheit, die Gegend genussvoll kennenzulernen.

Die Route Gourmande ist ein rund zwei Kilometer langer Rundgang. Starten kann man zwischen 15 und 18 Uhr am Fusse des Rebberges in Praz. Die Stände entlang der Strecke schliessen um 20 Uhr. Die «Bar de l’Amitié» in Praz ist jedoch bis um 22 Uhr geöffnet. Den Besuchern stehen in Praz Parkplätze zur Verfügung. Für die Rückreise rund um den Murtensee steht gratis ein Taxi-Service zur Verfügung.

www.levully.ch

Mehr zum Thema