Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

GAV-Kündigung hat weit reichende Folgen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Als Betroffene möchte ich zum Artikel «Ohne GAV schlechtere Betreuung» (FN vom 16. September) noch ein paar Dinge beifügen.

Ich arbeite in einem Wohnheim fürBehinderte in Freiburg. In unserer Wohngruppe leben sechs schwer geistig und körperlich behinderte Erwachsene, die in allen täglichen Belangen auf Hilfe angewiesen sind. Wir Betreuerarbeiten zu zweit, manchmal zu dritt, nachts immer alleine. Wenn ich im Nachtdienst eingeteilt bin, arbeite ich von 19.30 Uhr abends bis 8 Uhr morgens. Für diese 12-Stunden-Schicht werde ich für 6 Stunden bezahlt, da wir Passivdienst leisten, d.h. schlafen können, aber die ganze Nacht auf Bereitschaft sind. Manchmal gibt es gute Nächte, manchmal nicht…

Mehr zum Thema