Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gelungener gemeinsamer Auftritt von Seeband und «8 to 10»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schon seit einigen Jahren planten die Seeband Muntelier und der Murtner Chor «8 to 10» ein gemeinsames Konzert. Am 14. Dezember war es mit dem Winterkonzert in der Deutschen Kirche in Murten endlich so weit. Die Murtnerinnen und Murtner wollten sich diese Premiere nicht entgehen lassen: Kein Sitzplatz blieb leer, einige der Zuschauer sassen sogar am Boden oder auf der Treppe zur Empore der Kirche.

Das Konzert war in drei Teile gegliedert: Zuerst traten der Chor «8 to 10» und die Seeband jeweils einzeln auf, im letzten Teil spielten sie zusammen. Der Chor «8 to 10» nahm die Besucher mit auf eine Reise durch verschiedene Zeiten und Länder. Die Seeband entführte die Besucher in den Disney-Film «Pocahontas» und spielte ein Medley aus Tschaikowskis märchenhaftem Weihnachtsballett «Der Nussknacker» und brachte die Zuschauer unter anderem in Dean Martins USA der 1950er-Jahre. Die zwei letzten Stücke interpretierten die beiden Formationen gemeinsam: die bekannten Songs «Hallelujah» und «You Raise Me Up». Über 60 Musiker und Chorsängerinnen und -sänger standen gemeinsam auf der Bühne. Diana Mösching und Urs Höchner sangen je einen Solopart, in einer Zugabe ebenfalls die Dirigentin der Seeband, Mylène Santschi.

Mehr zum Thema