Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gemeinde und OS Gurmels feiern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gurmels Während Schlössli und Verwaltungsgebäude zusammengehören und von der Gemeinde Gurmels in Auftrag gegeben wurden, sind bei der Erweiterung des Schulhauses die beiden Gemeinden Gurmels und Kleinbösingen Bauherr. Die Projekte sind vor zwei Jahren durch die Gemeindeversammlung genehmigt worden, fast gleichzeitig gebaut und im letzten Herbst in Betrieb genommen worden. Die Erweiterung der Orientierungsschule (OS) kostete 2,6 Millionen, die neue Gemeindeverwaltung 1,9 Millionen Franken. Mit den Umgebungsarbeiten bilden die nahe beieinander liegenden Bauwerke eine Einheit.

Gefeiert wurde am Samstag in Gurmels im Beisein von Vertretern und Einwohnern der beteiligten und benachbarten Gemeinden, der Kirchgemeinden, Bauleitungen sowie der Benutzer von Schule und Verwaltung. uh

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema