Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gemeinderat gegen sofortigen Gemelli-Abbruch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Wenn es nach dem Freiburger Gemeinderat geht, wird das Restaurant Gemelli auf der Schützenmatte wohl erst im Jahr 2022 abgerissen. Ein frühzeitiger Abbruch würde die Stadt 3,5 Millionen Franken kosten. Dieses Geld ist schlicht nicht vorhanden, sagte Finanzdirektorin Madeleine Genoud-Page gestern. Am Montag berät der Generalrat über das Projekt. Dessen Finanzkommission hat bereits Nichteintreten gefordert. Möglich wäre, dass das flache Gebäude bis 2052 unter dem Equilibre stehen bleibt. pj

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema