Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gemeinderat stärkt Kollegen den Rücken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Gemeinderat von Marly spricht seinem Mitglied, das wegen eines Strafverfahrens von seinem Posten als Inspektor bei der Freiburger Kriminalpolizei suspendiert worden ist, das Vertrauen aus. Der Gemeinderat sei über die Umstände des Strafverfahrens auf dem Laufenden, schreibt er in einer Medienmitteilung. «Auf der Basis der vorliegenden Informationen sieht der Gemeinderat keinen Grund, das politische Mandat des Mannes infrage zu stellen oder irgendwelche besonderen Massnahmen zu rechtfertigen.» Nach Abklärung der Rechtslage und in Absprache mit dem Oberamtmann habe der Gemeinderat darum entschieden, vorerst nichts zu unternehmen.

Das Strafverfahren gegen den 60-jährigen Gemeinderat läuft seit dem vergangenen Mai, der Vorwurf lautet auf Ausnützung einer Notlage. Bei der Polizei ist der Mann bis zum Ende des Verfahrens suspendiert (siehe FN vom 16. August). cs

Mehr zum Thema