Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gemeinderat steht zum Altstadtfonds

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Gemeinderat von Laupen bestätigt laut einer Mitteilung seinen Beschluss vom vergangenen Frühling, das heutige Konto «Altstadt­sanierungsfonds» nicht aufzulösen und diesen als ausserordentlichen Ertrag zu verbuchen. Dies teilt der Gemeinderat mit. Der Fonds weist einen Bilanzwert von rund 81 000 Franken aus. Er besteht seit Ende 1972. Dem Gemeinderat sei es ein Anliegen, dass für den Erhalt der Bausubstanz im Stedtli gegebenenfalls Gelder aus diesem Fonds zur Verfügung gestellt werden können. Es sei ihm deshalb wichtig, die Bedingungen und den Prozess öffentlich zu machen und dafür ein Reglement auszuarbeiten. Dieses soll dem Souverän im Sommer 2017 zum Beschluss vorgelegt werden.

fca

Mehr zum Thema