Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gemeindestrasse in Châtel-St-Denis in beide Richtungen gesperrt 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Ruelle du Pont in Châtel-St-Denis ist bis zum 15. September in beide Richtungen für den Verkehr gesperrt. Grund dafür sind Tiefbauarbeiten.

Wegen Tiefbauarbeiten in Châtel-St-Denis wird eine Gemeindestrasse, die Ruelle du Pont, gesperrt. Das schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung. Die Arbeiten haben am Montag, 28. August, begonnen und dauern bis Freitag, 15. September, um 17 Uhr. Die Absperrung erstreckt sich vom Kreisel Grand-Rue über die Route de Vevey, Route de la Coula und der Kreuzung von der Route de la Péralla bis zur Route de Montreux. Die Strasse wird für den Verkehr in beide Richtungen nicht befahrbar sein. Eine Umleitung ist signalisiert, heisst es weiter. Bei Unvorhergesehenem oder bei schlechtem Wetter werden die Arbeiten verlängert oder verschoben. Die Kantonspolizei bittet Verkehrsteilnehmende, sich an die Signalisation zu halten und vorsichtig zu sein. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen