Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gemeinsamer Unterhalt der Autobahnen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

lausanne Die Kantone Freiburg, Genf und Waadt ziehen eine positive Bilanz des ersten Jahres gemeinsamen Unterhalts der Autobahnen. Dies haben die drei Kantone mitgeteilt mit dem Hinweis, dass die Rechnung 2008 mit einem Einnahmeüberschuss von drei Millionen Franken abschliesst. Dieses Geld werde für Unvorhergesehenes sowie Ausrüstungsmaterial eingesetzt.

200 Mitarbeitende

Auf Anfang 2008 haben die drei Kantone für den Unterhalt der 301 km Autobahn mit dem Bund einen Leistungsvertrag abgeschlossen, dies für einen Jahresbeitrag von 33,6 Mio. Fr. Rund 200 Mitarbeiter in acht Unterhaltszentren sind beschäftigt. Im vergangenen Winter wurden 9000 Tonnen Streusalz verbraucht. wb

Mediapub vermarktet Lokalfernsehen

Freiburg Mediapub mit Sitz in Freiburg wird exklusive Werbeagentur des neuen französischsprachigen Regionalfernsehsenders «La Télé» für den Kanton Freiburg und das angrenzende Waadtland. Das Unternehmen ist gegenwärtig für die Produktion von Werbespots für Radio Freiburg/Fribourg tätig. Um auch Werbeflächen im Regionalfernsehen zu verkaufen, wird nun eine neue Organisation aufgebaut. Mediapub wird dabei die Werbeabteilung des Radios übernehmen. Geleitet wird die Firma von Christophe Egger, dem heutigen Vizedirektor und Marketing-Chef des Radios, wie Mediapub am Donnerstag mitteilte. az

Mehr zum Thema