Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gemeinsames Essen als Aufsteller

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alterswil Das Hintercher-Theater ist Vergangenheit und das Hintercher-Lädeli hat dicht gemacht. Laut Drehbuch sitzen die Übeltäter hinter Schloss und Riegel und das Hintercher-Froueli ist wieder allein. «Hat sie wohl zu grosse Reserven angehäuft?», fragt sich FN-Leser Bruno Lötscher in seinem Aufsteller der Woche. Denn auf Einladung des Buchautors Christian Schmutz haben er und eine Gruppe Lädeli-Helfer einen gemütlichen Abend verbringen dürfen. Im renommierten «Alpenrose» sei (Hintercher?) Speck als Entrée serviert worden. Dann nicht etwa «Pääggu-Brate», sondern Wildsau mit Spätzli! «Haben die Burschen wohl auch grösseres Vieh nicht verschmäht?», fragt sich Bruno Lötscher. Aus welchem guten Keller der «Algérie» stammte, sei nicht ausfindig zu machen gewesen. Auch das Dessert mit Hintercher-Schnaps und Bretzeli habe gemundet. Wahrlich ein Aufsteller der Woche, findet Bruno Lötscher und dankt für die noble Geste und wünscht viel Glück, Ausdauer und wieder so viele gute Ideen für das Projekt Falli-Hölli im Sommer 2013.

Aufsteller gesucht

Im Rahmen der FN-Aktion «Das ist uns eine Nachricht wert» hat die Redaktion die Aktion «Aufsteller der Woche» lanciert. Gesucht werden Berichte über interessante Begegnungen, positive Erlebnisse und schöne Glücksmomente. Falls auch Sie einen Aufsteller der Woche erlebt haben, schicken Sie uns Ihre Geschichte an die Adresse: Redaktion Freiburger Nachrichten, Stichwort «Aufsteller der Woche», Perolles 42, 1700 Freiburg; Fax: 026 426 47 40 oder per Mail: fn.redaktion@freiburger-nachrichten. ch – bitte immer mit dem Vermerk «Aufsteller der Woche»ak

Mehr zum Thema