Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gemeinsames Putzen als Signal gegen Littering

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fast jede fünfte Freiburger Gemeinde macht laut einer Mitteilung bei der diesjährigen Frühlingsputz-Aktion mit. Es ist laut einer Mitteilung die zehnte Durchführung dieser Veranstaltung im Kanton Freiburg, insgesamt sind 37 Aktionen geplant.

Einzelne Einsätze haben schon stattgefunden, zum Beispiel in der Stadt Freiburg oder in Muntelier, andere sind noch angesetzt. An der diesjährigen «Putzete» in Villaz-St-Pierre von morgen Samstag wird auch Staatsrat Maurice Ropraz teilnehmen. Die einzige noch ausstehende Aktion im FN-Verbreitungsgebiet ist in Cressier am 26. April. Der Wald und die Waldwege werden vom Unrat gereinigt.

Bevölkerung und Schulklassen bringen anlässlich dieser Aktion Ufer, Wälder, Spiel- und Sportplätze, Wanderwege und öffentliche Räume auf Vordermann. Die Aktion soll auch ein Zeichen gegen das Littering setzen. Daran beteiligt ist ebenfalls das Abfallverwertungsunternehmen Saidef, das alle brennbaren Abfälle der Putzaktionen aus der Region gratis entgegennimmt. fca

Mehr zum Thema