Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Generalrat akzeptiert Coriolis-Ausbau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Coriolis Infrastruktur vereinte bisher die Gemeinden Freiburg, Villars-sur-Glâne, Givisiez, Granges-Paccot und Corminboeuf: Der Gemeindeverband teilt sich die Kosten verschiedener Kulturinstitutionen wie die Theater Equilibre und Nuithonie. Neu werden nun auch die Gemeinden Avry und Matran zu Coriolis Infrastruktur stossen. Der Freiburger Generalrat hat am Dienstag die entsprechenden Reglementsänderungen des Gemeindeverbands einstimmig genehmigt.

njb

Mehr zum Thema