Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Generalrat will zweisprachige Klassen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Freiburger Generalrat lässt nicht locker: Er fordert den Gemeinderat erneut auf, in der Stadt Freiburg zweisprachige Klassen einzuführen. Auf ein Postulat antwortete Schuldirektorin Antoinette de Weck (FDP) am Dienstagabend, es sei an der kantonalen Erziehungsdirektion, den zweisprachigen Unterricht einzuführen. Daraufhin haben alle Fraktionspräsidenten sofort ein neues, gemeinsames Postulat eingereicht: Sie fordern den Gemeinderat auf, beim Kanton ein Projekt für zweisprachige Klassen einzureichen.

njb

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema