Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Generalversammlung der Musikgesellschaft Brünisried

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der Generalversammlung der Musikgesellschaft Brünisried vom 15. September blickten Präsident Bruno Stempfel, Dirigent Manfred Schaller und Tambourenleiter Stefan Stempfel auf ein reichbefrachtetes Musikjahr zurück.

Ein erster Höhepunkt im Herbst war die Teilnahme am «Schweizerischen Brass Band Wettbewerb» in Montreux. Der Auftritt im grossen Konzertsaal Stravinski und der ganze gelungene Tag werden immer in guter Erinnerung bleiben. Im Frühling standen die Jahreskonzerte an, und am Bezirksmusikfest in Plaffeien durfte die MG Brünisried nicht nur am Wettspiel, sondern ebenfalls am Bankettessen aufspielen.

Die Ausbildner der Tambourengruppe, Stefan Hayoz und Stefan Stempfel, beides zertifizierte «Jugend+Musik»-Leiter, arbeiten seit ungefähr einem Jahr nach einem neuen Ausbildungskonzept, das nun auch erste Erfolge zeitigt. Neu verantwortlich für das Ressort Jungbläser sind Daria Wittwer und Kristina Willi.

Der Dirigent der MG Brünisried, Manfred Schaller, wurde für 25 Jahre aktives Musizieren, davon die letzten 10 Jahre in Brünisried, zum Ehrenmitglied ernannt.

Im Anschluss an die Versammlung ging es dann ins Restaurant Linde, wo bei einem feinen Nachtessen der Abend gemütlich ausklang.

Mehr zum Thema