Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Generationen im Klassenzimmer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten Der Verein Standortentwicklung Murtenseeregion lanciert gemeinsam mit der Primarschule Murten und dem Elternforum das Projekt «Generationen im Klassenzimmer»: Seniorinnen und Senioren stellen ihre Lebenserfahrung und ihr Wissen während zwei bis vier Stunden pro Woche unentgeltlich zur Verfügung. Dabei übernimmt eine ältere Person einmal pro Woche in derselben Klasse mit der Lehrperson vereinbarte Aufgaben. Denkbar seien zum Beispiel die Kontrolle der Hausaufgaben, die Betreuung schwächerer oder begabter Schüler oder die Mitarbeit in den Fächern Werken und Mensch und Umwelt.

Interessierte gesucht

Die Initiantinnen Brigitte Bühlmann-Schlüchter und Gilberte Scherzinger aus Murten schreiben in ihrer Mitteilung, die Erfahrung anderer Kantone habe gezeigt, dass der Einsatz von Senioren im Klassenzimmer für alle Beteiligten einen Gewinn bedeute.

Für das Projekt werden noch interessierte Seniorinnen und Senioren, die ab Anfang März 2009 mitmachen möchten, gesucht. Einzige Voraussetzungen für die Mithilfe sind die Freude und das Interesse am Umgang mit Kindern und Jugendlichen von der ersten bis zur sechsten Klasse. luk

Mehr zum Thema