Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Generationenfest GF 18 der Jugendarbeit Bösingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am ersten Septemberwochenende ging in Bösingen das erste Generationenfest über die Bühne. Die Idee zu diesem Projekt wurde am Mitwirkungsabend der Jugendarbeit Bösingen im November 2016 geboren. Jugendliche und Erwachsene bildeten in der Folge eine Planungsgruppe, um dieses Fest auf die Beine zu stellen. Eine wichtige Rolle spielte dabei die Trägerschaft der Jugendarbeit, die durch die Gemeinde, die katholische Pfarrei und die reformierte Kirchgemeinde gebildet wird. Die Schule, viele Vereine sowie die Jugend- und die Kulturkommission waren die weiteren Stützen dieses Projektes. So konnten sich die zahlreichen Gäste auf viel Musik, Spiele, feine Verpflegung und gute Unterhaltung freuen; mit dem ökumenischen Gottesdienst fehlten auch die besinnlichen Momente nicht. Im Mittelpunkt standen aber die Begegnungen und der Austausch zwischen den Generationen. Dies wurde bereits durch die beiden Filmabende und vor allem auch durch die Aktivitäten der Schule ermöglicht. Hier konnten die Kinder schöne Begegnungen mit älteren Generationen oder einen Blick in frühere Zeiten erleben.

Als bleibende Erinnerung an dieses schöne Fest schenkte der Verein Pro Bösingen den Organisatoren einen Nussbaum. Diesen Baum haben die Verantwortlichen in der Nähe der Schulanlage eingepflanzt.

Mehr zum Thema