Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gerade noch rechtzeitig zum Ferienstart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gerade noch rechtzeitig zum Ferienstart

Trotz dünner Schneedecke eröffnen einige Skistationen die Saison

Autor: Von MATTHIAS FASEL und IMELDA RUFFIEUX

Besonders winterlich sehen die Landschaften an den meisten Orten nicht aus. Doch die Zeit drängt für die Wintersportorte. Die Ferienzeit im Dezember und Anfang Januar ist für das Geschäft sehr wichtig. Trotz sehr dünner Schneedecke wird es dieses Wochenende deshalb bei verschiedenen Freiburger Stationen endlich möglich sein, die Ski und Snowboards wieder einmal auszuprobieren.

Jaun: vorerst Kinderskilift offen

In Jaun wird heute Samstag vorerst nur der Kinderlift in Betrieb genommen. Das vor allem mit Hilfe der Schneekanonen. «Wir haben schon einige Zentimeter Schnee, aber das ist nicht genug. Aber immerhin sieht dadurch die Landschaft winterlich aus», sagt Betriebsleiter Jean-Marie Buchs auf Anfrage.Die Beschneiungsanlagen sollen dafür sorgen, dass nach Weihnachten auch der Lift Schattenhalb offen sein wird. Auch andere Wintersportangebote stehen in Jaun nun bereit. Es kann Schneeschuh gelaufen oder auf einer sechs Kilometer langen Loipe Langlauf betrieben werden. Der Schlittelweg ist ebenfalls offen.

Schwarzsee: blaue Piste ist offen

Heute Samstagnachmittag eröffnen auch die Kaisereggbahnen die Skisaison 06/07. Der Sessellift wird in Betrieb genommen, das Berghaus ist offen und auf der blauen Riggisalp-Piste konnte in den letzten Tagen genügend Kunstschnee produziert werden, dass sie gut befahrbar ist. Auch die Schlittelbahn steht durch die Beschneiung bereit.Wie Direktor Adolf Kaeser ausführte, wird auch der Bodenlift geöffnet sein. Die Piste dort ist derzeit fahrbar. Durch die Inversions-Wetterlage – im Tal Minus-Grade und deutlich wärmere Temperaturen in den Bergen – sei es nicht einfach gewesen, die Pisten vorzubereiten. In den nächsten Tagen wird weiter Kunstschnee hergestellt, damit weitere Pisten präpariert werden können.Auch in Charmey werden heute zwei Pisten sowie der Schneepark geöffnet. La Berra wird dank dem Kunstschnee der Sessellift in Betrieb genommen. Zu Beginn der nächsten Woche soll das auch für den Kinderskilift möglich sein.In Les Paccots ist vorerst nur der Schneepark geöffnet. Im Moléson-Gebiet bleiben die Anlagen noch geschlossen.

Mehr zum Thema