Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gérald Buchs blickt auf 37 Dienstjahre zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Erinnert sich Gérald Buchs an seine Jahre als Gemeindeschreiber von Plaffeien zurück, dann tut er das mit Freude und Stolz. Aber auch mit etwas Verwunderung: Dass es ihn, den Sohn einer Jauner Alphirtenfamilie, 1979 ausgerechnet in die Gemeindeschreiberei der Sense-Oberländer Gemeinde verschlagen habe, sei auch dem Zufall zu verdanken. Als das Angebot aus Plaffeien kam, einem Dorf, zu dem er als junger Mann nur wenig Bezug hatte, habe er keine Minute gezögert. «Zum Glück», sagt Gérald Buchs heute mit Blick auf 37 Dienstjahre und die kurz bevorstehende Gemeindefusion mit Oberschrot und Zumholz, die er in seiner neuen Funktion als Leiter Fusionsumsetzung hautnah begleiten wird.

mz

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema