Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gérald Buchs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Trachtenvereine des Kantons Freiburg treten am Unspunnenfest in Interlaken auf. Nehmen diese das erste Mal daran teil?

Die Trachtengruppe «Kaiseregg» Plaffeien ist schon das dritte Mal dabei, und dieses Jahr nehmen wir im Rahmen der Freiburgischen Vereinigung für Tracht und Brauch FVTB ebenfalls am Festumzug vom Sonntag, 3. September teil. Über 300 Mitglieder werden in ihre Tracht schlüpfen und Freiburg in Interlaken vertreten. Was mich besonders freut, ist das Mitwirken der Musikgesellschaft Bösingen als grösste Delegation in der sehr typischen Tracht von Bösingen. Die FVTB wird ein vielfältiges Sujet am Festumzug präsentieren, mit Brauchtum vom Seeland bis in die Voralpen.

Wie lange wird die Freiburger Delegation in Interlaken sein?

Dieses Wochenende reisen die Kinder und Jugendlichen der FVTB zum Tag der Jugend nach Interlaken an das 10. Schwing-, Trachten- und Alphirtenfest, um an diversen Tänzen und Chorkonzerten teilzunehmen. Am kommenden Wochenende vom 1. bis 3. September werden wir mit unseren Trachtenleuten inklusive der Musikgesellschaft Bösingen nachreisen.

Was gefällt Ihnen am Unspunnenfest?

Es herrscht jeweils eine fröhliche Stimmung, die Leute sind aufgestellt und die Trachtenleute tanzen und singen aktiv bei allen Gelegenheiten mit. Bei den gemeinsamen Tänzen auf einer grossen Wiese versammeln sich spontan viele Hundert Leute und bilden grosse Tanzkreise. Die schöne Mischung von Tanzen, Fahnenschwingen, Alphornblasen, Jodeln, Schwingen und Steinstossen präsentiert am Unspunnenfest die grosse Vielfalt unser Schweizer Traditionen.

jp/Bild zvg

I

Mehr zum Thema