Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gerson verlängerte bei Zeiler Köniz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Marc Gerson (48) verlängerte seinen Trainervertrag beim vierfachen Schweizer Frauenvolleyball-Meister Zeiler Köniz um eine weitere Saison. Der luxemburgisch-französiche Doppelbürger hat die Bernerinnen seit 1998 zu vier Meistertiteln, zwei Cupsiegen und einem Erfolg im Supercup geführt. Höhepunkt der bisherigen Zusammenarbeit war das Erreichen des diesjährigen Europacupfinals. Köniz muss sich indessen auf die Suche nach neuen Spielerinnen machen. Neben einigen routinierten Akteurinnen wollen mit Sandra Suter (18), Nadine Zumkehr (18) und Sarah Schmocker (19) auch drei Talente aus der eigenen Nachwuchsabteilung den Verein verlassen. Trainer Gerson ist gemäss der «Berner Zeitung» gestern an den Springcup in Brünn gereist, um nach Verstärkungen Ausschau zu halten.

Dem spanischen Fuss-ball droht der Kollaps. Die Schulden der 42 Vereine der ersten und zweiten Division betrugen am 30. Juni 2002 mehr als 1,625 Milliarden Euro.

Mehr zum Thema