Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gesangs- und Wortgefechte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit den beiden Damen von «luna-tic» wird heute Abend die Saison des Theaters «die Tonne» Laupen eröffnet. Mit vier Händen, zwei Stimmen und einem rollenden Piano bietet das Duo mit «Obladiblada» ein amüsantes Klavierakrobatikliederkabarett. Stéfanie Lang und Judith Bach liefern als Mademoiselle Olli aus Paris und Fräulein Claire aus Berlin Gesangs- und Wortgefechte, ausgeschmückt mit Akrobatik und Klavierspiel. Ihr Handwerk haben die beiden Komikerinnen in der Scuola Teatro Dimitri erlernt.

Mit dem Saisonstart ist auch das diesjährige Programm der Tonne bekannt. Am 20. Oktober kommt mit Peter Spielbau ein alter Bekannter nach Laupen. Er ist bereits zum vierten Mal in der Tonne zu Gast. Am 17. November folgt ein Stummfilmabend im Kino Laupen, den die Tonne gemeinsam mit «KulturLa» organisiert. Unter dem Titel «Musik macht stumme Filme munter» sorgt Wieslaw Pipczynski für Live-Musik zu Stummfilmklassikern. Was die Tonne nach dem Jahreswechsel bietet, ist derzeit noch ein Geheimnis: Das Theater feiert sein 50-Jahr-Jubiläum und gestaltet deshalb ein spezielles Jubiläumsprogramm. luk

Aula,Schule Laupen. Do., 13. September, 20.15 Uhr.

Mehr zum Thema