Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gewerbler rüsten sich für die Nega

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alle fünf Jahre führen die Neuenegger Gewerbetreibenden eine Ausstellung durch: die Nega. Nach der Gewerbeausstellung 2009 ist es dieses Jahr wieder so weit: Übernächstes Wochenende geht der dreitägige Anlass beim Schul- und Kirchenzentrum über die Bühne. 62 Aussteller aus der Umgebung werden sich und ihre Firma an Ständen präsentieren. Neben den klassischen Firmen sind an der Nega etwa auch der Frauenverein oder die Feuerwehr Neuenegg anzutreffen. Im Vergleich zur Nega 2009 sind mehr als 20 Aussteller weniger vor Ort. «Die Suche nach Gewerblern war relativ harzig», sagt Werner Roduner, OK-Präsident der Ausstellung.

«Aufwendiger als gedacht»

Im letzten Sommer hat der OK-Präsident mit der Organisation der Nega begonnen. «Die Organisation ist aufwendiger, als ich gedacht habe», sagt Roduner. Doch nun hat er es fast geschafft. Morgen Freitag beginnen die Aufbauarbeiten der Hallen, am nächsten Mittwoch werden dann die Stände eingerichtet.

 Für die Organisation der Ausstellung steht Roduner und seinem Team ein Budget von knapp 100 000 Franken zur Verfügung. «Unser Ziel ist es, die Kosten decken zu können.» Was mit einem allfälligen Gewinn passiere, werde man nach der Ausstellung entscheiden. Roduner rechnet an den drei Tagen mit rund 2500 Besuchern. Die letzte Ausstellung vor fünf Jahren besuchten knapp 5000 Personen.

Kontakte knüpfen

Die Nega diene den Neuenegger Gewerbetreibenden eher zum Kontakteknüpfen und zum Gesprächeführen als dem Direktverkauf von Produkten, meint Roduner. «Der Direktverkauf wird nicht gross sein», prognostiziert er.

Die Zusammenarbeit unter den Neuenegger Gewerblern schätzt der OK-Präsident als «sehr gut» ein. «Es herrscht kein Konkurrenzdenken.» Und Werner Roduner ist immer wieder erstaunt, welche Firmen es in Neuenegg gebe. Dies habe er bemerkt, als er die Gewerbetreibenden für die Ausstellung erstmals angeschrieben habe. «Wir haben etwa viele Kleinunternehmen im EDV-Bereich.»

Öffnungszeitender Gewerbeausstellung: Fr., 11. April, 17 bis 21 Uhr; Sa., 12. April, 10 bis 19 Uhr; So., 13. April, 10 bis 17 Uhr.

«Die Suche nach Gewerblern war relativ harzig.»

Werner Roduner

OK-Präsident Nega

Programm

Von ChueLee bis zur Musik-Stubeta

Die Neuenegger Gewerbeausstellung Nega findet vom Freitag, 11. April, bis Sonntag, 13. April, statt. Ihre Tore öffnet die Ausstellung am Freitag um 17 Uhr. Neben den gut 60 Ausstellern wird den Besucherinnen und Besuchern ein Unterhaltungsprogramm geboten. Am Freitagabend treten ChueLee und der Alleinunterhalter Martin Sumi auf, am Samstag sorgen die Holzwürm-Örgeler für Unterhaltung, und am Sonntag steht von 11 bis 14 Uhr die Musik-Stubeta mit Trudi Lauper auf dem Programm. Ausserdem treten am Sonntag die Geschwister Jaun aus Rizenbach auf. An allen drei Abenden herrscht Barbetrieb.hs

Mehr zum Thema