Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gewerkschaft Syndicom erstellt Karte der gefährdeten Poststellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

1400 posteigene Filialen gibt es in der Schweiz heute, auf 800 bis 900 Filialen soll das Netz bis Ende 2020 reduziert werden. Im Gegenzug soll die Zahl der Postagenturen von 800 auf 1200 bis 1300 steigen. Dies hat die Post vor knapp zwei Monaten angekündigt (die FN berichteten).

Nun will die Gewerkschaft für Medien und Kommunikation, Syndicom, konkret aufzeigen, welche Postfilialen sicher sind, welche schliessen müssen und welche gefährdet sind. Syndicom erarbeitet Kanton für Kanton eine Karte mit den entsprechenden Poststellen und ihrem Status. Nach Aargau ist dieses Inventar nun auch für Freiburg gemacht.

Wie David Roth von der Gewerkschaft Syndicom den FN verrät, seien im Kanton Freiburg nur 9 von heute 68 Postfilialen sicher. Es handelt sich um Filialen in Städten mit mehr als 20 000 Einwohnern oder um Bezirkshauptorte. Bei neun weiteren Postfilialen sei der Schliessungsprozess eingeleitet; sie alle befinden sich im französischsprachigen Teil des Kantons (siehe Kasten). Bei 50 Freiburger Postfilialen sei die Existenz gefährdet, so Roth. Rechnet man den nationalen Anteil an angekündigten Schliessungen auf Freiburg herunter, so würden gemäss Roth bis 2020 rund 25 Freiburger Postfilialen schliessen müssen.

Mit diesem Inventar will Syndicom den Behörden und der Bevölkerung einen Überblick verschaffen und aufzeigen, wo eine Schliessung droht. So könnten die Kantone und Gemeinden rechtzeitig bei der Post intervenieren, so ­Roth. Für Syndicom seien Agenturen kein vollständiger Ersatz für Poststellen.

Liste

So schätzt Syndicom das Postnetz ein

Existenz der Filialen gesichert: Bulle 1, Châtel-St-Denis, Estavayer-le-Lac, Murten, Romont, Tafers, Freiburg 1 Depot, Freiburg 2 Burg.

Schliessung der Filialen eingeleitet: Bulle 2, Cugy, Grandvillard, Matran, Riaz, La Roche, La Tour-de-Trême, Villarsiviriaux, Freiburg 9 Beaumont.

Zukunft der Filialen gefährdet: Albeuve, Attalens, Avry-devant-Pont, Bossonnens, Broc, Charmey, Corminboeuf, Courtepin, Cousset, Domdidier, Düdingen, Epagny, Farvagny, Flamatt, Giffers, Givisiez, Gletterens, Grandvillard, Grolley, Gurmels, Granges-Paccot, Jaun, Kerzers, Marly 1, Marsens, Montet, Neyruz, Plaffeien, Posieux, Le Mouret, Prez-vers-Noréaz, Greyerz, Rechthalten, Ried, Avry-Centre, St. Antoni, St-Aubin, Schmitten, Semsales, Siviriez, Sugiez, Treyvaux, Überstorf, Ursy, Villars-sur Glâne 2 Les Dailles, Villaz-St-Pierre, Vuadens, Vuisternens-devant-Romont, Freiburg 5 Pérolles, Freiburg 7 Schönberg.

Mehr zum Thema