Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gewitterfront: Überflutete Keller

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vor allem im südlichen Teil des Kantons Freiburg, auf der Linie Attalens bis Im Fang, gingen gestern Nachmittag zwischen 15.45 und 16.30 Uhr heftige Gewitter nieder. Die Polizei erhielt gegen 40 Schadenmeldungen. Die meisten betrafen Wasserschäden in Gebäuden. Im Fang wurde ein Laden überflutet. Es wurden aber auch Bäume entwurzelt und es gab kleinere Erdrutsche. Einige Ortschaften im Greyerz- und Vivisbachbezirk waren von Hagelschlag betroffen.

Scooterfahrer
schwer verletzt

Ein 17-jähriger Scooterfahrer fuhr am Montag um 13.20 Uhr vom Châtillon-Wald Richtung Villars-sur-Glâne. In einer Linkskurve nach der Glanebrücke verlor er die Herrschaft über sein Zweirad. Dieses geriet auf die linke Strassenseite und stiess mit einem Lieferwagen zusammen. Der schwer verletzte Scooterfahrer wurde ins Kantonsspital überführt.

Mehr zum Thema