Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gibt es 2026 WM-Eishockey in Freiburg?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die BCF-Arena in Freiburg ist erwartungsgemäss eine der zwei Austragungsstätten, mit denen sich der Schweizer Eishockeyverband für die WM 2026 bewirbt. Dies berichtete «Blick online» am Montagabend. Demnach sind im Dossier der Schweizer, das am Montag der Internationalen Eishockey-Föderation (IIHF) übergeben wurde, die auf nächste Saison hin fertiggestellte Swiss Life Arena in Altstetten (das neue Stadion der ZSC Lions) sowie eben die BCF-Arena in Freiburg als Standorte festgelegt. Das Hallenstadion in Zürich sowie die Vaudoise Aréna in Lausanne sollen nur als Alternativ-Varianten aufgeführt sein, was vor allem in Lausanne offenbar für Ärger sorgt. Dass der Verband noch nicht offiziell kommuniziert hat, hat gemäss dem Bericht damit zu tun, dass die Verträge noch nicht unterschrieben sind.

Den Zuschlag der IIHF hat die Schweiz allerdings noch nicht auf sicher, Kasachstan hat ebenfalls bereits angekündigt, sich für die WM 2026 zu bewerben.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema