Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Giffers-Tentlingen punktet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Aufstieg 3./2. Liga In der zweiten Runde der Aufstiegsspiele zur 2. Liga setzten sich die drei Gewinner der ersten Runde erneut durch. ms/fs

Bas-Gibloux – Giffers-Tentl. 3:4

Tore: 16. Jungo 0:1; 38. 1:1; 65. Marro 1:2; 72. 2:2; 78. 3:2 (Penalty); 87. Kreziu 3:3; 90. Marro 3:4 (Penalty).

Giffers-Tentlingen dominierte die Partie bis zur 35. Minute und lag 1:0 vorne. Bas-Gibloux konnte jedoch mittels Freistoss ausgleichen. Nach der Pause überschlugen sich die Ereignisse. Ein Wolkenbruch unterbrach den Spielrhythmus. Das Heimteam kehrte in dieser Phase das Spiel und führte 3:2. In den letzten Minuten erkämpften sich die Sensler, die die feinere Klinge führten, die drei Punkte.

La Tour II – Heitenried 2:1

Tore: 44. 1:0; 85. 2:0; 88. Rotzetter 2:1.

Dominiert, und trotzdem verloren: so lässt sich die Partie aus Sicht der Heitenrieder zusammenfassen. Die Sensler taten sich gegen die massierte Verteidigung von La Tour II schwer, zu überhastet agierten die Spieler von Trainer Norbert Aerschmann. Die Gastgeber verteidigten clever und erzielten aus zwei Schüssen zwei Tore.

Am Dienstag spielten: St-Aubin – Estavayer-le-Lac 1:2. – Tore: 7. Tortorella 0:1; 51. Alijevic 1:1; 72. Tortorella 1:2.

Die Tabelle der Aufstiegsspiele

1. La Tour II 2 2 0 0 5:1 6

2. Estavayer 2 2 0 0 5:2 6

3. Giffers/Tentl. 2 2 0 0 5:3 6

4. St-Aubin 2 0 0 2 1:3 0

5. Heitenried 2 0 0 2 2:5 0

6. Bas-Gibloux 2 0 0 2 3:7 0

Mehr zum Thema