Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Giffers, Tentlingen und St. Silvester: Fusionsabstimmung am 8. März

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gemeinderäte der drei Fusionspartner Giffers, Tentlingen und St. Silvester haben am Ende der Gemeindeversammlungen vom Freitag über die laufenden Fusionsgespräche informiert. Ein Beratungsbüro unterstützt die Arbeitsgruppe in der Klärung finanzieller, strategischer und juristischer Fragen, wie Alexander Kolly, Ammann von St. Silvester, ausführte. «Die Fusionsvereinbarung liegt als Entwurf vor», sagte er. Ausserdem sei das Amt für Gemeinden momentan dabei, den Entwurf zu prüfen. «Ist die Vorprüfung einmal abgeschlossen, unterzeichnen die Gemeinderäte die definitive Vereinbarung und verabschieden diese damit zuhanden des Volkes», erklärte Othmar Neuhaus, Syndic von Giffers, den weiteren «Fusions-Fahrplan». Die Gemeinden erwarten, dass der Staatsrat den Entwurf im Januar 2015 unterzeichnet und abgesegnet an die Gemeinden zurückgibt.

Wenn alles nach Plan verläuft, findet am 8. März 2015 die Abstimmung über das geplante Zusammengehen der drei Oberland-Gemeinden statt. Vorgängig laden die drei Gemeinderäte die Bevölkerung am 3. Februar zu einem Informationsabend ein, der in Giffers stattfinden wird. «Bis dahin sind noch ein paar Hürden zu nehmen», sagte Alexander Kolly. Mehr Details wollte er jedoch nicht bekannt geben, weil noch einiges in Abklärung sei. Auf die Frage eines Bürgers zu den Inhalten des Informationsabends sagte der Ammann, dass an diesem Infoabend Plus- und Minuspunkte für eine Fusion aufgelistet würden: «Wir werden den Weg aufzeigen, den die Gemeinden mit einer Fusion beschreiten, aber auch jenen, wenn eine Gemeinde selbständig bleibt.» In Giffers und Tentlingen löste die Information keine Diskussionen aus.

Zweimal Fusion

Die Abstimmung über ein künftiges Zusammengehen von Giffers, Tentlingen und St. Silvester findet am gleichen Tag statt wie die zweite grosse Fusionsabstimmung im oberen Sensebezirk: Auch Brünisried, Plaffeien, Plasselb, Oberschrot und Zumholz entscheidet am 8. März. im

Mehr zum Thema