Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Givisiez steht ein Bauboom bevor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Für die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) gewinnt Givisiez immer mehr an Bedeutung. Nach dem Baubeginn für ein Betriebs­zen­trum und dem anstehenden Bau eines neuen Bahnhofs planen die TPF nun ein Quartier mit 500 Wohnungen für mehr als 1000 Personen sowie mit 150 bis 180 Arbeitsplätzen. Für das Projekt sind Investitionen von 200 Millionen Franken vorgesehen. Das Quartier Taconnets soll auf einem Gelände entstehen, das bereits grösstenteils den TPF gehört; dort stehen derzeit drei alte Hallen, eine davon ist ein ehemaliges TPF-Depot. Ein kleiner Teil des Areals gehört der Gemeinde und dient als Abfallsammelstelle. Das Quartier kommt neben dem neuen Bahnhof zu stehen. Jede Viertelstunde fährt dann ein Zug in drei Minuten nach Freiburg.

uh

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema