Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Glasfasertechnologie wird ausgebaut

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Swisscom hat mit dem Ausbau der Glasfasertechnologie in Courtepin, Gurmels und Ueberstorf begonnen. Die Arbeiten dauerten mehrere Monate, teilte das Unternehmen mit Sitz in Bern mit. Voraussichtlich im Winter 2020 seien sie abgeschlossen, dann stehe einer Mehrheit der Einwohner der drei Gemeinden ultraschnelles Internet zur Verfügung. Die Glasfasern würden bis kurz vor die Gebäude oder in die Keller gezogen. Dort werde das Signal umgewandelt und mittels Kupferkabel in Wohnungen und Geschäfte geführt.

nas

Mehr zum Thema