Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

GLP See zweifelt an der Einheitskasse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit der Einheitskrankenkasse, über die am 28. September abgestimmt wird, soll die Prämienexplosion gestoppt werden. Die Grünliberale Partei (GLP) des Seebezirks zweifelt, dass damit die Prämien wirklich bedeutend gesenkt werden können, obwohl sie die Notwendigkeit einer Revision des Krankenkassensystems als dringend erachtet. Laut einer Medienmitteilung hat deshalb der Vorstand die Stimmfreigabe beschlossen. Die zweite Initiative für gleich hohe Mehrwertsteuersätze im Gastgewerbe lehnt der Vorstand der GLP See ab, um das bisherige System nicht noch uneinheitlicher zu gestalten. tk

Mehr zum Thema