Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

GLP Seebezirk will volle Listefür Grossratswahl

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten Die Grünliberale Partei des Seebezirks (GLP See) ist im Aufwind. An ihrer Versammlung vom Montag im Kino Murten haben die Mitglieder auf die erfolgreiche Gemeindewahl in Murten zurückgeblickt. Bereits denkt die GLP See jedoch an die kantonalen und nationalen Wahlen im Herbst. Als Ziel auf kantonaler Ebene nennt die Partei «eine möglichst volle, ausgewogene Liste für die Grossratswahlen». Für die nationale Politik möchte die GLP See ihrer Kantonalpartei bis zu drei Nationalratskandidaten vorschlagen. Sofern sie das am Montag präsentierte Budget einhalten, werden die Grünliberalen das Superwahljahr gut verkraften. Bei Ausgaben von 6700 Franken ist unter dem Strich eine schwarze Null geplant. mk

Meistgelesen