Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gottéron hätte mehr als einen Punkt verdient

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Trotz der besten Saisonleistung musste sich Gottéron gegen Schweizer Meister Zug in der Overtime mit 1:2 geschlagen geben. Eine schlechte Chancenauswertung im Schlussdrittel und ein grossartiger Leonardo Genoni im Zuger Tor hinderten die Drachen am durchaus möglichen Dreier.

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alle rot markierten Artikel können Sie nur mit einem Abo lesen.

Unlimitierter Digitalzugang

Jetzt 30 Tage lang alle Artikel kostenlos lesen.

30 Tage gratis testen Abo-Angebote ansehen

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema