Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gottéron setzt sich knapp gegen Finnen durch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gottéron konnte gestern in Yverdon im fünften Testspiel auf die Niederlage vom Dienstag gegen Rouen (FRA) reagieren und bezwang Lukko Rauma knapp mit 3:2. Die Tore für die Freiburger erzielten Sandro Schmid, David Desharnais und im Powerplay Matthias Rossi.

Gottéron musste gegen die Finnen ohne die Verteidiger Philippe Furrer und Marco Forrer sowie die Stürmer Andrei Bykow, Adrien Lauper, Tristan Vauclair (alle verletzt) und Julien Sprunger (krank) auskommen. Im Sturm kamen deshalb die Junioren Noah Tchann und Mathys Mojonner zum Zug.

Am Samstag (18 Uhr) trifft Gottéron erneut in Yverdon auf SaiPa Lappeenranta (FIN).

fs

Gottéron – Lukko Rauma 3:2 (2:1, 0:0, 1:1)

Yverdon-les-Bains. Tore: 3. Schmid (Marchon, Brodin) 1:0. 14. Tammela 1:1. 16. Desharnais (Stalberg, Rossi) 2:1. 50. Rossi (Stalberg, Desharnais/Ausschluss Nemecek) 3:1. 59. Nyman (Tammela, Kukkonen/Raumo ohne Goalie) 3:2.

Gottéron: Waeber; Stalder, Marti; Chavaillaz, Schneeberger; Abplanalp, Gunderson; Kamerzin; Stalberg, Desharnais, Rossi; Lhotak, Walser, Tschann; Schmid, Marchon, Brodin; Mojonnier, Schmutz, Mottet.

Bemerkungen: Gottéron ohne Furrer, Forrer, Bykow, Sprunger, Lauper, Vauclair.

Champions Hockey League

Gruppe A: Biel – Frisk Asker (NOR) 2:1 (1:0, 0:1, 1:0). Klagenfurt – Tappara Tampere 3:2 (1:0, 2:2, 1:0). Rangliste (je 1 Spiel): 1. Klagenfurt 3 (3:2). 2. Biel 3 (2:1). 3. Tappara Tampere 0 (2:3). 4. Frisk Asker 0 (1:2).

Gruppe B: Zug – Rungsted Seier Capital (DEN) 5:2 (2:0, 1:2, 2:0). Pilsen (CZE) – PK Hämeenlinna (FIN) 5:4 (0:0, 1:3, 3:1, 1:0) n.V. Rangliste (je 1 Spiel): 1. Zug 3 (5:2). 2. Pilsen 2 (5:4). 3. PK Hämeenlinna 1 (4:5). 4. Rungsted Seier Capital 0 (2:5).

Gruppe G: RB München – Ambri 3:0 (1:0, 1:0, 1:0). Färjestad Karlstad – Banska Bystrica (SVK) 6:1 (3:0, 1:1, 2:0). Rangliste (je 1 Spiel): 1. Färjestad Karlstad 3 (6:1). 2. RB München 3 (3:0). 3. Ambri 0 (0:3). 4. Banska Bystrica 0 (1:6).

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema