Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gottéron siegt erneut

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gottéron hat am Coupe des Bains in Yverdon auch sein zweites Vorbereitungsspiel gewonnen. Die Freiburger, die zahlreiche Spieler schonten, besiegten am Samstag Swiss-League-Team Ajoie 5:2. Als der letztjährige Düdingen-Bulls-Spieler Arnaud Schnegg die Jurassier zu Beginn des zweiten Drittels 2:1 in Führung brachte, drehten die Freiburger auf. Durch Treffer von Doppeltorschütze Viktor Stalberg, Benjamin Chavaillaz, Samuel Walser und Killian Mottet sicherte sich Gottéron doch noch den klaren Sieg.

Das nächste Testspiel absolvieren die Freiburger morgen in einer Woche in Lugano.

fm

 

Gottéron – Ajoie 5:2 (1:1, 3:1, 1:0)

Tore: 8. Stalberg (Jecker) 1:0. 20. Devos (Frossard, Hazen) 1:1. 21. Schnegg (Hazen) 1:2. 23. Walser (Jecker) 2:2. 29. Chavaillaz (Schmid, Rossi) 3:2. 36. Stalberg (Walser, Furrer) 4:2. 50. Mottet (Schmid, Bougro/ Ausschluss Casserini) 5:2.

Freiburg-Gottéron: Hughes; Furrer, Chavaillaz; Sutter, Kamerzin; Jecker, Abplanalp; Aebischer; Schmid, Walser, Rossi; Bougro, Mottet, Knutti, Herren, Stalberg, Jobin, Brodin.

Ajoie: Müller; Birbaum, Hauert; Casserini, Eigenmann; Rouiller, Pouilly; Joggi, Frossard, Muller; Mäder, Macquat, Huber; Schmutz, Devos, Frei; Camichel, Hofmann, Hazen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema