Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gottéron siegt im ersten Test

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gottéron gewann gestern in Leukerbad sein erstes Testspiel der Saison gegen Lokomotive Yaroslawl (Russ) mit 4:3 nach Penaltyschiessen.

Romain Loeffel schoss die Freiburger im Mitteldrittel in Führung, der von Biel zu den Freiburgern gestossene Offensiv-Verteidiger Anthony Huguenin erhöhte bis zur zweiten Pause mit zwei Toren auf 3:0. Im Schlussdrittel konnten die Russen das Spiel noch ausgleichen, ehe Loeffel im Penaltyschiessen das entscheidende Tor markierte.

Morgen steht in Le Sentier gegen Metallurg Novokuznesk das zweite Testspiel auf dem Programm. fs

 

 Lokomotive Yaroslawl – Gottéron 3:4 (0:0, 0:3, 3:0) n. P.

KEB Sportarena, Leukerbad. 250 Zuschauer.Tore: 24. Loeffel (Mauldin, Birbaum) 0:1. 33. Huguenin (Hasani, Mottet/5 gegen 3) 0:2. 40. Huguenin (Jeannin) 0:3. 42. 1:3. 53. 2:3. 59. 3:3.

Gottéron: Conz; Birbaum, Loeffel; Schilt, Huguenin; Ngoy, Helbling; M. Abplanalp; Monnet, Jeannin, Maulin; B. Plüss, Ness, Lauper; Mottet, Pouliot, Merola; T. Vauclair, Brügger, Hasani; Miettinen.

Bemerkungen:Gottéron ohne Kwiatkowski, Bykow, Sprunger und Dubé (alle geschont).

 

Mehr zum Thema