Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gottéron testet in Düdingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gottéron hat gestern sein Programm für die Vorbereitungsspiele bekannt gegeben. Wegen der Umbauarbeiten im St. Leonhard wird keine der Partien in der Heimstätte von Gottéron ausgetragen. Stattdessen finden die traditionelle Spielerpräsentation sowie das einzige Spiel auf Freiburger Boden am 5. September in der Düdinger Eishalle statt. Gegner wird das DEL-Team Düsseldorf sein. Die Partie wird auch das letzte Testspiel und damit die Hauptprobe vor dem Saisonstart Mitte September sein.

Die ersten Testspiele absolviert Gottéron Mitte August im Rahmen des Turniers in Le Sentier. Gegner werden dort das slowakische Team Ardo ­Nitra sowie der aktuelle KHL-Champion ZSKA Moskau sein. Nach einer Partie beim Partnerteam Ajoie wird Freiburg noch den Coupe des Bains in Yverdon bestreiten und dort gegen Rouen (F) sowie die finnischen Teams Lukko Rauma und SaiPa spielen.

Gottérons Testspiele im Überblick: Montag, 12. August, 19.30: Gottéron – Ardo Nitra (in Le Sentier). Freitag, 16. August, 19.30: Gottéron – ZSKA Moskau (in Le Sentier). Samstag, 24. August, 19  Uhr: Ajoie – Gottéron. Dienstag, 27.  August, 20.15: Gottéron – Rouen (in Yverdon). Donnerstag, 29. August, 20.15: Gottéron – Lukko Rauma (in Yverdon). Samstag, 31. August, 18.00: Gottéron – SaiPa (in Yverdon). Donnerstag, 5. September, 19.30: Gottéron – Düsseldorf (in Düdingen)

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema