Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gottéron wälzt neue Gebühr für den Ordnungsdienst ganz auf die Fans ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Auf 1.50 Franken hat der Staatsrat die Gebühr festgelegt, welche pro Eintritt bei bewilligungspflichtigen Sportanlässen für den Ordnungsdienst der Polizei erhoben wird. Damit sollen maximal 50 Prozent der Kosten gedeckt werden. Automatisch betroffen von der Bewilligungspflicht ist im Kanton Freiburg einzig der HC Freiburg-Gottéron. Dieser hat auf die gestrige Mitteilung des Staatsrats auch gleich eine Erhöhung seiner Abonnementspreise angekündigt. Bis zu 100 Franken teurer werden die Saisonkarten. Gottéron wälzt somit die Mehrkosten vollumfänglich auf die Eintrittsbillette ab.  uh

 Bericht Seite 3

Mehr zum Thema